Verfahrensablauf

Amtsstunden und Parteienverkehr
Einbringungsmöglichkeiten

Kundmachung gemäß § 13 Abs. 2 und 5 AVG

Schriftliche Anbringen (beachten Sie jedoch den Hinweis unten!) können rechtswirksam an folgenden Adressen und in folgenden Formaten eingebracht werden:

1. per Post
2. per Telefax
3. per E-Mail

Schriftliche Anbringen werden nur während der Amtsstunden (https://www.lvwg.noel.gv.at/amtsstunden) entgegengenommen und Empfangsgeräte nur während der Amtsstunden empfangsbereit gehalten.

Hinweis:
Maßnahmenbeschwerden (das sind Beschwerden gegen die Ausübung unmittelbarer verwaltungsbehördlicher Befehls- und Zwangsgewalt) sind gemäß § 20 VwGVG unmittelbar beim Verwaltungsgericht einzubringen.
Bescheidbeschwerden und Säumnisbeschwerden sind gemäß § 12 iVm § 20 VwGVG bei der Behörde einzubringen, deren Bescheid angefochten wird bzw. die nach Meinung der Partei säumig ist.

Verfügung der Einbringungsmöglichkeiten
Vergaberechtliche Bekanntmachungen
Öffentliche mündliche Verhandlungen

Telefon: +43 2742 90590
Fax: +43 2742 90590 15540

E-Mail: post@lvwg.noel.gv.at
Web: www.lvwg.noel.gv.at